10 Unternehmungen und Aktivitäten für den Sommer im Stubaital Österreich

Das wunderschöne alpenländische Stubaital liegt südlich von Innsbruck in Tirol in Österreich, mit guter Anbindung durch die Brennerautobahn. Fulpmes, Neustift, Telfes, Mieders und Schönberg sind die fünf landestypischen Dörfer. Sie sorgen für ausreichende Übernachtungsmöglichkeiten und bieten dem Urlauber traditionelle gastronomische Vielfalt. Dieser Artikel wird Ihnen präsentiert von uns - Ihrem Hotel Alpenstolz im Stubaital


Die erhabene Bergwelt mit seinen 80 Gletschern und 109 Dreitausendern sowie das ausgebaute Netz an Wander- und Radwegen bieten einen perfekten Standort für einen Aktivurlaub. Familien, Gruppen, Alleingänger, Individualisten und Sportfreaks finden hier vielfältige Möglichkeiten ihren Sommerurlaub je nach Bedürfnis und Kondition auszurichten.

 

Wandern


Wilde Wasserweg

Bei diesem Wanderweg in drei Etappen und einzigartigen Ausblicken auf die alpine grüne Bergwelt begegnet man dem Element Wasser in seinen verschiedenen Erscheinungsformen. Gletscherfelder und klare Gebirgsseen, sprudelnden Quellen und tosende Wasserfälle, die Erlebniswelt auf diesen Wanderungen ist grenzenlos. Außerdem gibt es die Wilde-Wasser-Rundwege entlang von Treppen-Kaskaden und feuchten Wasserschleiern. Als kürzere Route mit angenehmen Wegen und Familienfreundlichkeit, wird sie Kindern als unvergessliches Erlebnis in Erinnerung bleiben.

Themenwege
Zwölf themenorientierte Wanderwege die Antworten geben in Form von Tafeln. Diese geben Auskünfte über die Geheimnisse der Bergwelt mit seinen Eishöhlen und Seen und erklären die Entstehung der einzigartigen Flora und Fauna. Für jedes Alter und jede Art von Kondition ist etwas dabei.

Hütten und Almen
Am Ende einer anstrengenden Wanderung lockt der Genuss durch einen Aufenthalt oder Übernachtung in einer hochalpinen Berghütte oder auf einer Alm, ein besonderes Flair in einer grandiosen Landschaft als Kulisse als Abschluss eines Tages. Die dazugehörige Gastronomie bietet mitunter aus eigener Produktion traditionelle Speisen an. Bei Etappenwanderungen kümmern die Betreiber der Hütten sich auch um einen Rucksack Transfer.

Seven Summits
Sieben Gipfel sind hier zu besteigen von 2505 m bis zu 3507 m Höhe. Eine Herausforderung, die mit Informationstafeln über die Entstehung und Besonderheiten des jeweiligen Weges belohnt wird sowie einzigartige Rundblicke auf die Tiroler Alpen bietet. Für drei Gipfelbesteigungen gibt es gegen Vorlage des Gipfelpasses und der Gästekarte ein T-Shirt als Belohnung. Für alle sieben geleistete Summits eine Zirbenholz-Trophäe. Den Gipfelpass erhält man im Tourismusverband und auf jedem Gipfel befindet sich ein Stanzgerät zum Eintrag in den Pass.
Es gibt detaillierte Tourenbeschreibungen für die sieben Gipfelwanderungen.


Biken


E-Bike
Es gibt über 700 km Biker-Routen mit unterschiedlichen Ansprüchen. Extrem-Biker sowie Genussfahrer kommen auf ihre Kosten, auch familienfreundliche Strecken sind dabei. In Fulpmes befindet sich ein Bikepark und eine Bike-Akademie mit ausgezeichneter Serviceleistung. Bike-Verleihstationen, Akku-Ladestationen und ausreichende Biker-Unterkünfte entlang der Routen geben den nötigen Komfort und Sicherheit.
Die schönsten E-Bike-Touren.


Down Hill
Der Downhill/Enduro EinsEinser Trail im Stubaital ist inzwischen nicht nur in Tirol ein Geheimtipp für alle Downhill-Aktivisten die Nervenkitzel und Abenteuer suchen. Inzwischen wurden der Parcours erweitert auf den 3,5 km langen, steil abwärts führenden ZweiZweier Trail und den 11er Single-Trail, die alle miteinander kombinierbar sind. Den Biketransport gibt es als kostenloses Serviceangebot dazu.
Beschreibung des neuen ZweiZweier Trails.

Mountain Bike
Wer aktiv und ausdauernd genug ist, kann rund 13000 Höhenmeter und ca. 700 km Radwege im Stubaital bewältigen. Es werden leichte, mittelschwere und sehr schwere Routen angeboten, die Wege sind im Stubaital nach dem „Mountainbike- Modell-Tirol“ gestaltet. Im Tourismusverband Südtirol gibt es ausführliches Online-Kartenmaterial mit GPS-Daten und einer ausführlichen Wegbeschreibung.


Klettern


Hochseilgarten
Das aktive Sommer-Outdoor Vergnügen schlechthin ist der Adventure Park bei Fulpmes. Hier kommen Bewegungsaktivisten auf ihre Kosten. Die dreizehn Parcours mit 130 verschiedenen Übungen sind naturfreundlich und umweltgerecht an den Bäumen angebracht, ohne diese zu beschädigen.
Eine Besonderheit ist der wagemutige „Netz Swing“, ein Sprung aus 12 m Höhe in ein gegenüberliegendes Netz, während man in 15 m Höhe mit einem Snowboard von Baum zu Baum gleitet.
Für jede Altersgruppe gibt es Parcours, auch Gruppen können sich im Teamgeist messen unter dem Motto „Motivation, Vertrauen, Lösungen“.
Der Verleih der nötigen Sicherheitsausrüstung, inklusive Schutzhelm ist im Eintrittspreis enthalten.

Klettersteige
Für ambitionierte Bergsportler und Profis gibt es im Stubaital verschiedene Klettersteige mit atemberaubender Naturkulisse. Diese Touren im Fels haben hohe Anforderungen. Die Steige sind mit Eisenleitern, Eisenstufen und Stahlseilen gesichert und Anfänger sollten sich unbedingt einem professionellen Bergführer anvertrauen. Eine fachgerechte und sichere Klettersteig-Ausrüstung ist unerlässlich. Für Familien gibt es Schnupper-Klettersteige, ein besonderes Erlebnis für Schulkinder.


Rafting


Wildwasserrafting
Das Element Wasser, speziell Wildwasser, hat im Stubaital großes Aktion-basiertes Potenzial und ist dort einzigartig. Das Angebot der Touren ist gegliedert von Adrenalin pur, bis hin zu Kinderrafting ab sechstem Lebensjahr. Für sie gibt es an der oberen Ruetz eine spezielle „Kids Rafting Tour“, in Begleitung einer vollen Ladung Wasserspaß und herumtreiben lassen in den Stromschnellen.
Erfahrene Guides sorgen für die entsprechende Sicherheit und den perfekten Ablauf.
Toureninfos


Paragliding


Paragleiter und Drachenflieger
Ab in die Lüfte, dem Himmel entgegen und die Landschaft und die sieben Summitsgipfel von oben bewundern. Das Stubaital verfügt über eine besondere Thermik, die diese Sportart möglich macht.
Es gibt mehrere Flugschulen und ein umfangreiches Angebot mit erfahrenen Piloten. Für Neulinge und Neugierige gibt es Schnupperkurse.


Bungee Jumping


Europabrücke
Mit 192 m Absprunghöhe von der höchsten Brücke Europas wird dem Adrenalinjunkie der besondere Kick geboten. Diese Location zählt zu einer der spektakulärsten Bungee-Jumping-Stationen der Welt. Sich fallen lassen und dabei die Welt von oben zu betrachten, dieses Erlebnis gehört seit 2002 zu den besonderen Attraktivitäten im Stubaital.
Infos


Yoga

Stubaier Hatha-Yoga
Hier trifft moderne Wissenschaft auf herkömmliche Yogapraxis. Der Abbau von Stress und die Erhaltung oder Wiederherstellung der Gesundheit stehen im Vordergrund. Unter Mitwirkung von verschiedenen Entspannungs- und Atemübungen, in Kombination mit kurzer Meditation, wird ein harmonisches Zusammenspiel von Körper und Geist angestrebt.
Es werden insgesamt vier verschiedene Arten von Yogakursen angeboten.


Segway


Segwaytour
Die sanften Wiesen- und hügeligen Forstwege bieten sich für eine Tour mit dem Segway Elektrogerät an. Das Gleichgewichtsorgan wird geschult, aber die Handhabung des intelligenten Elektrorollers erfordert ein wenig Übung. In Begleitung von erfahrenen Trekkingführern steht die Sicherheit an erster Stelle. Hier steht die Fortbewegung ohne Anstrengung im Vordergrund. Die Tourengesamtlänge von ca. zwei Stunden mit anschließender Einkehr in einer Gastronomie, machen dieses Erlebnis zu einem „Low Activity Event“.
Voranmeldung


Big Family Sommer


Family Packages
Familien wird ein umfangreiches, kindgerechtes und mit Aktivitäten gefülltes Urlaubsvergnügen angeboten, damit jeder Familienurlaub auch ein Paradies für die Kinder wird.
Für Kinder ab vier Jahren und Jugendlichen ab zehn Jahren gibt es vielfältige Programme, die Lust auf Abenteuer mit Bewegung in der Natur machen und miteinander kombinierbar sind.
Eine Besonderheit ist die Kinderbetreuung mit der „Big Family Stubaier-Card“ vom 29.06.-11.09. und vom 05.10.-23.10. 2020. Mit dieser Karte haben die Kinder unter 15 Jahren viele freie Eintritte zu Veranstaltungen, Freibädern und Bergbahnen.
In diesem Jahr gibt es für die kleineren Kinder viele Abenteuer mit der Biene Line.


Airpark


Freestylevergnügen
Jeder der Spaß an Bewegung hat, kommt hier auf seine Kosten. Der Airpark ist ein aktionsreicher Playground für Bewegungsfreaks mit Trendsportbegeisterung und hat eine 1.280 m² große Indoor-Halle.
Zwei 30 m² große Freestyle-Trampolins, Skateboard-Rampen, 2 Eurotrampolins mit Jumps in ein Mega-Airbag-Luftkissen, eine Big Air Rampe und eine eigene Parcours Freerunning Area sind nur eine kleine Auswahl der Möglichkeiten. Großflächige Airbags sorgen für Sicherheit und ausgebildete Trainer überwachen die Aktionen und geben Einweisungen.
Für Kinder steht ein Teil der Halle als „Chill-and-Kids-Area“ mit Playground und Hüpfburg zur Verfügung.

Jetzt Urlaub reservieren

Urlaub anfragen +